Serpentinen bis nach Portoferraio
Comments
Serpentinen bis nach Portoferraio
Geschrieben von tobi - Schlagwörter

Jo, das ist unser Weg nach Portoferraio, ca. 10 Kilometer… und unsere ersten Serpentinen auf zwei Rädern.

Das Video habe ich gestern (Donnerstag) gedreht. Heute sind wir nochmals so ca. 120 Kilometer teils wirklich extreme Serpentinen gefahren. Sehr starke Steigungen und Gefälle, Schotterpisten, glatter Asphalt, Straßen ohne Begrenzung (und steilen Abhängen), krassen Offroad-Etappen, altem Asphalt gebrösel, von allem eine Gesunde Mischung. Und am nördlichsten Zipfel (Cavo) gabs erstmal ne Lecker Pizza.

Ich kram mal eben im Handy nach, da gibt’s noch ein Sack Fotos, die ich hochladen kann 😉

So, nummero uno:
pizza-pause
Pizza Essen am Wasser bei Cavo (<– Ort) auf Meereshöhe

nummero duo:
pizza-pause-2
hier ähm, Pizza-Pause aus ner anderen Perspektive

und noch eins
serpentinen-tour-freitag
Wir bei ner Pause mitten im Nirgendwo auf ca. 400 Metern Höhe.

Ich hab hier noch Bilder von Martins & Holger-Jans Digi-Cams. Die werd ich nun noch aufs MacBook Petern… und dann muß die 1,5 Liter Weinflasche noch Altglas-kompatibel Formatiert werden 😀 😀 😀

Hier die Bilder von Holger-Jan und Martin:

Kommentare

  1. we-design sagt:

    Ich glaub ich hab mir nen ordentlichen Sonnenbrand zugezogen… meine Unterarme brennen wie Sau!

  2. Lisa sagt:

    Man, habt ihr es schön dort.. Ich bin richtig neidisch! =D

  3. ilka sagt:

    Wat schööne Bilder…wat moi….
    Tobiiii hast du keine Aprés Sun mitgenommen? 🙂

  4. Henni sagt:

    Haaaaa wat geil.. Ich will auch. 🙁

    Super Berichterstattung, Tobi!
    Macht echt Spaß das mitzuverfolgen. Schön das deine alte Lady die Reise so zuverlässig mitmacht.

    (Ps: Das Video hier kann man nicht gucken, ist auf „Privat“ gestellt)

  5. we-design sagt:

    Hey Henni, schön das es gefällt. Hab das Video jetzt auf Öffentlich gesetzt, hier gibt’s übrigens jetzt auch zwei Videos: http://www.we-design.it/2010/05/eine-horde-verruckter/

    Nächstes Jahr kommste mit. Basta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.