Pinasco Kolben kurz vor dem GAU
Comments
Pinasco Kolben kurz vor dem GAU
Geschrieben von Henni - Schlagwörter

Heute beim Lima-Lagerwechsel:
Beim wieder Zusammenbauen der Gehäusehälften ist mir das auf ein Mal aufgefallen. Schön, nicht? nach ~5000Km.

Glück gehabt, dass ich das noch gesehen hab.

Das ist jetzt schon der dritte zerbröselte Pinascokolben von dem ich weiß.Woran kann das liegen?

Tobi hatte auch in seinem alten, bearbeiteten (im Prinzip wie meiner) Pinasco 2 Kolben zerbröselt. Das erste mal (nach ~5000 Km) hat er’s auf die (eigentlich unnötige) Bearbeitung des Kolbens geschoben. Glücklicherweise hat da der Zylinder und der Rest vom Motor kaum nen nennenswerten Schaden abbekommen. Also hat er sich nen neuen Kolben gekauft und ist damit weiter gefahren.
Nach weiteren ~5000 Km hats ihm wieder den Kolben zerbrochen.
Aber dieses Mal hats nicht nur auch den Zylinder geschrottet, sondern die Kurbelwelle gleich mit.
Und er hatte ein schönes nettes Fensterchen im Gehäuse damit die Kurbelwelle auch mal beim Getriebe nach dem rechten schauen kann…War also auch Schrott.
Jetzt fährt er ja nen neuen, komplett unbearbeiteten Pinasco. Bislang ohne Mucken.

Meine Theorie:
Was die Ursache scheint, ist die Öffnung der ÜS im Zylinderfuß… Original-Pinascos halten ja ewig.

Der Kolben ist nämlich an den Überströmern blank… (und eigentlich nur da)
Das fing schon früh an, habs aber dann mit Schleifpapier quer wieder rauh gemacht und als Folge des gelegentlich auftretenden Klingelns (zog etwas Falschluft) abgetan.
naja,
vielleicht klackert der Kolben da am Überströmer entlang bis er schließlich aus Materialermüdung reißt.

Möglichkeit 1 als Ursache:
Zu unsauber am Lima-seitigen ÜS entgratet…
Dafür spricht der andere ÜS: Der Kolben ist auf der Kuluseite vergleichsweise wenig abgenutzt und dort auch nicht gerissen. Der Kulu-ÜS ist im Zylinder besser entgratet als der auf der Lichtmaschinen-Seite
Tobi hat die Fenster bei seinem Motor ebenso nicht wirklich schön gefräst. Waren jeweils unsere ersten bearbeiteten Zylinder.

Möglichkeit 2 als Ursache:
Der Kolben mag keine unteren ÜS-Fenster dieser Art, weil er da generell immer drüberklackern würde.
Dafür spricht, dass beim Mallossi (der hat ja ne ganz ähnliche gerade Kante im Zylinderfuß-Überstromfenster) der Kolben nicht direkt an den ÜS entlanggleitet (Stichwort CVF II)
Dagegen spricht, dass das beim Polini, mit sehr ähnlichem Kolben, hält.
Obwohl, der klemmt sich ja schon vorher tot
Spass beiseite: Aber: Beim Polini sind die Einströmfenster aber auch nach unten hin total verrundet.
Da kann ja nix über eine Kante klackern. Es gibt sie hier ja nicht in dem Sinne.

Tja, was kann die Ursache dafür sein?

Ist ja nicht normal…

 

Update:
Schuld daran ist wohl, dass die Kolben der neueren Pinascos wohl minderwertige Qualität haben. Vielleicht schwächt auch die Werksseitige Bearbeitung (Anpassung eines eigentlichen Polini-Kolbens an die Pinasco Kanäle) den Kolben zu sehr. Am Besten ist es wohl, wenn man den alten Vertex-Kolben für den Pinasco auftreiben kann. Neue Alternativkolben gibts z.Zt. leider nicht.

Kommentare

  1. Olli sagt:

    ganz schöner Mist… aber großes Glück gehabt!

  2. Olli sagt:

    Mit den offenen Überströ. hast du wohl Recht. Ich würde jetzt die Fenster unten auch mit einem halbkreisförmigem Abschluss versehen, einen neuen Kolben besorgen und diesen an den Übergängen zum Fenster mit einer Phase versehen. (am Steg auf Bild 4 oben und unten) Dann kann der Kolben da auf keinen Fall mehr anstoßen. Das sollte doch halten ..oder?

  3. Julio sagt:

    Das ist ma echt merkwürdig wie schafsde das Blos:???:

  4. Henni sagt:

    @Julio, sei gewarnt! 😕 Wievie kml hast du denn schon runter?

  5. Julio sagt:

    ca.2000 aber meiner ist ja grade auseinader uns sied ganz gut aus:cool:

  6. Henni sagt:

    ja, da sah er noch gut aus.. 2 wochen später hattest ne spardose 🙁

  7. Henni sagt:

    Oh je, jetzt mit Holgers Kolben sinds schon 4 Stück, die es zerissen hat…

  8. Thomas sagt:

    Für mich sieht das nach einem zu engen Zylinderfuß aus. Ich würde das mal beim Motorenbauer kontrollieren lassen. Nicasil lässt sich angeblich bis zu 3 Hundertstel hohnen.

    Ich habe mir meinen originalen spanischen 200 ccm Lambrettablock auch durch so einen Murks mit einem 225 ccm Zylinder ruininiert, da der Fuß zu eng war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.